Angebote zu "Speisen" (160 Treffer)

Kategorien

Shops

Traumurlaub am Bodensee - Inkl. Panoramaausblick
229,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Hegau Tower Hotel  Sie wohnen im höchsten Hotel Singens, genießen hohen Komfort und wohnen in modernen Hotelzimmern, die keine Gemütlichkeit vermissen lassen. Der exklusive Hegau Tower ist eine ganz besonderer Ort mit einem einzigartigen Ausblick auf das charmante Singen. Schlafen Sie in großzügigen Betten und erfreuen sich an einem unvergleichlichen Ambiente. Speisen Sie im Seile's mediterranem Restaurant oder lassen Sie die Abende in der exklusiven Weinstube Vinos Bar ausklingen. Im Hotel können Sie sich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang verwöhnen lassen. Der Bodensee - Ein Fest für Wassersportler und Sonnenanbeter Ihr Hotel liegt in der traumhaften Kleinstadt Singen, die etwa 15 Fahrminuten vom Bodensee entfernt ist. Suchen Sie nach Erholung in der schönen Natur und möchten gerne sportlich aktiv werden, ist der Hegau genau der richtige Ort für Sie. Die Nähe zum Bodensee und der Schweiz machen den Hegau zu einem idealen Ausgangspunkt für einen unvergesslichen Urlaub. Wassersportfreunde zieht es in das romantisch gelegene Singener Aachbad auf der Flussinsel direkt beim Landesgartenschaugelände oder an den kalten Tagen in das Singener Hallenbad. Familien sollten sich den Steisslinger See beim gleichnamigen Ort im Hegau nicht entgehen lassen. Dieser idyllisch gelegene Badesee ist ein toller Geheimtipp für Familien. Besuchen Sie im schönen Gailingen das Rheinstrandbad mit seinem klaren Wasser. Die Wasserqualität ist  besonders gut, weil das Wasser Trinkwasserqualität vorweist, wenn der Rhein den Bodensee verlässt. Sie können in der Singener Südstadt im Freizeitzentrum Süd auf der bestens ausgebauten Minigolfanlage golfen. Reitsportfreunde finden in Singen gleich zwei Reitsportanlagen. Im Hegau kommen auch Wanderer und Radfahrer voll zu ihrem Vergnügen. Entdecken Sie bei Ihren Wanderungen die romantischen Hegauburgen und herrliche Aussichtspunkte. 

Anbieter: Animod
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Traumurlaub am Bodensee - Inkl. Panoramaausblick
289,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Hegau Tower Hotel  Sie wohnen im höchsten Hotel Singens, genießen hohen Komfort und wohnen in modernen Hotelzimmern, die keine Gemütlichkeit vermissen lassen. Der exklusive Hegau Tower ist eine ganz besonderer Ort mit einem einzigartigen Ausblick auf das charmante Singen. Schlafen Sie in großzügigen Betten und erfreuen sich an einem unvergleichlichen Ambiente. Speisen Sie im Seile's mediterranem Restaurant oder lassen Sie die Abende in der exklusiven Weinstube Vinos Bar ausklingen. Im Hotel können Sie sich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang verwöhnen lassen. Der Bodensee - Ein Fest für Wassersportler und Sonnenanbeter Ihr Hotel liegt in der traumhaften Kleinstadt Singen, die etwa 15 Fahrminuten vom Bodensee entfernt ist. Suchen Sie nach Erholung in der schönen Natur und möchten gerne sportlich aktiv werden, ist der Hegau genau der richtige Ort für Sie. Die Nähe zum Bodensee und der Schweiz machen den Hegau zu einem idealen Ausgangspunkt für einen unvergesslichen Urlaub. Wassersportfreunde zieht es in das romantisch gelegene Singener Aachbad auf der Flussinsel direkt beim Landesgartenschaugelände oder an den kalten Tagen in das Singener Hallenbad. Familien sollten sich den Steisslinger See beim gleichnamigen Ort im Hegau nicht entgehen lassen. Dieser idyllisch gelegene Badesee ist ein toller Geheimtipp für Familien. Besuchen Sie im schönen Gailingen das Rheinstrandbad mit seinem klaren Wasser. Die Wasserqualität ist  besonders gut, weil das Wasser Trinkwasserqualität vorweist, wenn der Rhein den Bodensee verlässt. Sie können in der Singener Südstadt im Freizeitzentrum Süd auf der bestens ausgebauten Minigolfanlage golfen. Reitsportfreunde finden in Singen gleich zwei Reitsportanlagen. Im Hegau kommen auch Wanderer und Radfahrer voll zu ihrem Vergnügen. Entdecken Sie bei Ihren Wanderungen die romantischen Hegauburgen und herrliche Aussichtspunkte. 

Anbieter: Animod
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Mitten in Deutschland: Das schöne Jena
129,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im 4-Sterne BEST WESTERN Hotel Jena Sie finden das BEST WESTERN Hotel Jena in ruhiger Lage an einem bewaldeten Hang. Nur 4,5 Kilometer vom Einkaufsviertel und dem historischen Stadtzentrum entfernt, stellt es den optimalen Ausgangspunkt zum Besuch der Gegend dar. Das Hotel verfügt über 160 komfortabel eingerichtete Zimmer mit Wannenbad. Im hoteleigenen Restaurant bietet Ihnen das Küchenteam traditionelle, internationale und regionale Speisen an. Bei schönem Wetter bietet es sich an, ein frisch gezapftes Bier oder einen leckeren Eisbecher im Biergarten zu genießen. Zum gemütlichen Ausklang eines erlebnisreichen Tages steht Ihnen eine Bar zur Verfügung. Selbstverständlich stellt Ihnen dieses Haus ebenfalls ein Rahmenprogramm für Ihre körperliche und seelische Entspannung bereit. In der Wellnessoase mit wunderschöner Panoramasauna können Sie den Alltag hinter sich lassen und die absolute Entspannung finden. Genießen Sie anschließend vollkommene Ruhe im Ruheraum oder bei einer erholsamen Massage. Extraservice: Die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist für die Hotelgäste kostenlos. Das schöne Jena Die Innenstadt von Jena ist sehr facettenreich: mit der traditionsreichen Universität, dem weltältesten Planetarium, dem Optischen Museum, aber auch mit einer rasanten Entwicklung zum Hightech Standort in Deutschland zeigt Jena was in ihr steckt. Noch heute ist Jenaer Glas weltweit bekannt. Was wäre beispielsweise Leica ohne dieses hochwertige Glas? Ein Besuch hier lohnt sich nicht nur für Freunde der Fotografie. In der Altstadt laden urige Kneipen und Marktschänken zum Verweilen ein. Zusätzlich ist die Umgebung von Jena erwähnenswert schön. In den Muschelkalkbergen wachsen viele heimische Orchideen, und durch das Tal windet sich romantisch die Saale. Unternehmen Sie einen langen Spaziergang oder machen Sie eine Radtour und entdecken Sie die unberührte Natur.

Anbieter: Animod
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Mitten in Deutschland: Das schöne Jena
189,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im 4-Sterne BEST WESTERN Hotel Jena Sie finden das BEST WESTERN Hotel Jena in ruhiger Lage an einem bewaldeten Hang. Nur 4,5 Kilometer vom Einkaufsviertel und dem historischen Stadtzentrum entfernt, stellt es den optimalen Ausgangspunkt zum Besuch der Gegend dar. Das Hotel verfügt über 160 komfortabel eingerichtete Zimmer mit Wannenbad. Im hoteleigenen Restaurant bietet Ihnen das Küchenteam traditionelle, internationale und regionale Speisen an. Bei schönem Wetter bietet es sich an, ein frisch gezapftes Bier oder einen leckeren Eisbecher im Biergarten zu genießen. Zum gemütlichen Ausklang eines erlebnisreichen Tages steht Ihnen eine Bar zur Verfügung. Selbstverständlich stellt Ihnen dieses Haus ebenfalls ein Rahmenprogramm für Ihre körperliche und seelische Entspannung bereit. In der Wellnessoase mit wunderschöner Panoramasauna können Sie den Alltag hinter sich lassen und die absolute Entspannung finden. Genießen Sie anschließend vollkommene Ruhe im Ruheraum oder bei einer erholsamen Massage. Extraservice: Die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist für die Hotelgäste kostenlos. Das schöne Jena Die Innenstadt von Jena ist sehr facettenreich: mit der traditionsreichen Universität, dem weltältesten Planetarium, dem Optischen Museum, aber auch mit einer rasanten Entwicklung zum Hightech Standort in Deutschland zeigt Jena was in ihr steckt. Noch heute ist Jenaer Glas weltweit bekannt. Was wäre beispielsweise Leica ohne dieses hochwertige Glas? Ein Besuch hier lohnt sich nicht nur für Freunde der Fotografie. In der Altstadt laden urige Kneipen und Marktschänken zum Verweilen ein. Zusätzlich ist die Umgebung von Jena erwähnenswert schön. In den Muschelkalkbergen wachsen viele heimische Orchideen, und durch das Tal windet sich romantisch die Saale. Unternehmen Sie einen langen Spaziergang oder machen Sie eine Radtour und entdecken Sie die unberührte Natur.

Anbieter: Animod
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Für Singles: Mitten in Deutschland: Das schöne ...
129,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im 4-Sterne BEST WESTERN Hotel Jena Sie finden das BEST WESTERN Hotel Jena in ruhiger Lage an einem bewaldeten Hang. Nur 4,5 Kilometer vom Einkaufsviertel und dem historischen Stadtzentrum entfernt, stellt es den optimalen Ausgangspunkt zum Besuch der Gegend dar. Das Hotel verfügt über 160 komfortabel eingerichtete Zimmer mit Wannenbad. Im hoteleigenen Restaurant bietet Ihnen das Küchenteam traditionelle, internationale und regionale Speisen an. Bei schönem Wetter bietet es sich an, ein frisch gezapftes Bier oder einen leckeren Eisbecher im Biergarten zu genießen. Zum gemütlichen Ausklang eines erlebnisreichen Tages steht Ihnen eine Bar zur Verfügung. Selbstverständlich stellt Ihnen dieses Haus ebenfalls ein Rahmenprogramm für Ihre körperliche und seelische Entspannung bereit. In der Wellnessoase mit wunderschöner Panoramasauna können Sie den Alltag hinter sich lassen und die absolute Entspannung finden. Genießen Sie anschließend vollkommene Ruhe im Ruheraum oder bei einer erholsamen Massage. Extraservice: Die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist für die Hotelgäste kostenlos. Das schöne Jena Die Innenstadt von Jena ist sehr facettenreich: mit der traditionsreichen Universität, dem weltältesten Planetarium, dem Optischen Museum, aber auch mit einer rasanten Entwicklung zum Hightech Standort in Deutschland zeigt Jena was in ihr steckt. Noch heute ist Jenaer Glas weltweit bekannt. Was wäre beispielsweise Leica ohne dieses hochwertige Glas? Ein Besuch hier lohnt sich nicht nur für Freunde der Fotografie. In der Altstadt laden urige Kneipen und Marktschänken zum Verweilen ein. Zusätzlich ist die Umgebung von Jena erwähnenswert schön. In den Muschelkalkbergen wachsen viele heimische Orchideen, und durch das Tal windet sich romantisch die Saale. Unternehmen Sie einen langen Spaziergang oder machen Sie eine Radtour und entdecken Sie die unberührte Natur.

Anbieter: Animod
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Für Singles: Mitten in Deutschland: Das schöne ...
189,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im 4-Sterne BEST WESTERN Hotel Jena Sie finden das BEST WESTERN Hotel Jena in ruhiger Lage an einem bewaldeten Hang. Nur 4,5 Kilometer vom Einkaufsviertel und dem historischen Stadtzentrum entfernt, stellt es den optimalen Ausgangspunkt zum Besuch der Gegend dar. Das Hotel verfügt über 160 komfortabel eingerichtete Zimmer mit Wannenbad. Im hoteleigenen Restaurant bietet Ihnen das Küchenteam traditionelle, internationale und regionale Speisen an. Bei schönem Wetter bietet es sich an, ein frisch gezapftes Bier oder einen leckeren Eisbecher im Biergarten zu genießen. Zum gemütlichen Ausklang eines erlebnisreichen Tages steht Ihnen eine Bar zur Verfügung. Selbstverständlich stellt Ihnen dieses Haus ebenfalls ein Rahmenprogramm für Ihre körperliche und seelische Entspannung bereit. In der Wellnessoase mit wunderschöner Panoramasauna können Sie den Alltag hinter sich lassen und die absolute Entspannung finden. Genießen Sie anschließend vollkommene Ruhe im Ruheraum oder bei einer erholsamen Massage. Extraservice: Die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist für die Hotelgäste kostenlos. Das schöne Jena Die Innenstadt von Jena ist sehr facettenreich: mit der traditionsreichen Universität, dem weltältesten Planetarium, dem Optischen Museum, aber auch mit einer rasanten Entwicklung zum Hightech Standort in Deutschland zeigt Jena was in ihr steckt. Noch heute ist Jenaer Glas weltweit bekannt. Was wäre beispielsweise Leica ohne dieses hochwertige Glas? Ein Besuch hier lohnt sich nicht nur für Freunde der Fotografie. In der Altstadt laden urige Kneipen und Marktschänken zum Verweilen ein. Zusätzlich ist die Umgebung von Jena erwähnenswert schön. In den Muschelkalkbergen wachsen viele heimische Orchideen, und durch das Tal windet sich romantisch die Saale. Unternehmen Sie einen langen Spaziergang oder machen Sie eine Radtour und entdecken Sie die unberührte Natur.

Anbieter: Animod
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Obst und Gemüse haltbar machen
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Geschmack der Kindheit. Ein durchaus angenehmes, phantasiebeflügelndes Bild: Die liebevoll kochende Oma oder Mutter, das gemeinsame Essen am alten Küchentisch, die kuhwarme Milch, das frisch gebackene, knusprige Brot. Heile Welt eben: Früher war alles besser, zumindest unbeschwerter. Mit "Geschmack der Kindheit" werden ein Lieblingsgericht oder ein Lebensmittel assoziiert, das wohlige Erinnerungen an die Kindheit aufruft. Etwas weniger romantisch betrachtet werden gelegentlich auch beklemmende Erinnerungen an Speisen wach, die nicht zu den geschätzten zählten. Ab und an wird mit dem Geschmack der Kindheit die Abwesenheit von heute üblichen Hilfsmitteln beim Kochen und Backen verbunden, ein scheinbar einfaches, naturgemäßes Tun, das einen eigenständigen Geschmack hervorzubringen in der Lage ist. Geschmack der Kindheit, das sind ebenso die kräftigen Schwaden, die vor allem beim Kochen von Kohl durch die Wohnung zogen. Es bleibt offen, ob Kinder "früher" empfindsamer waren oder die kräftigen Düfte durch Anstrengungen der Pflanzenzüchtung und küchentechnische Ausstattungen wie der Dunstabzugshaube limitiert worden sind.Manchmal erinnere ich eine einzigartige Aromenkombination, die ich bis in meine frühen Kindergartentage zurückverfolgen kann: Leberwurst auf dunklem, feinporigem Doppelbackbrot, dazu knackig-saftige, säuerliche Apfelstücke mit grüner Schale. Für den Bruchteil einer Sekunde steht diese Erinnerung mit größtmöglicher Präsenz, wie gerade geschmeckt, im Raum - um sofort wieder zu verblassen. Sie lässt sich weder herbeidenken oder -wünschen, noch ist sie an die tatsächliche Anwesenheit einer oder aller Aromen dieser Kombination gebunden. Schließlich und nicht zuletzt wird der "Geschmack der Kindheit" herangezogen, um werdende Mütter daran zu erinnern, dass ihre Kinder schon im Fruchtwasser lernen, Aromen zu mögen, die ihre Mütter mit der Nahrung regelmäßig aufnehmen.Wahrscheinlich zählt das Aneignen von Geschmäckern und Düften zu unseren größten Lebenslernleistungen mit einer durchaus soliden Verankerung in unserem Gedächtnis. Über die Funktion hinaus, uns vor Schädlichem zu bewahren, also gutes von schlechtem Essen zu trennen, lernen wir immer neu, was für uns ein Genuss ist und was nicht. Doch diese Art des Lernens wird meist unterschätzt. Nur wenn wir gegen unseren ursprünglichen Widerstand versuchen, etwas "gut schmeckend" zu finden, rückt dieses Verfahren ins Bewusstsein - um nach erfolgreichem Lernen wieder ins weniger Bewusste abzusinken.Beim Konservieren entstehen und entwickeln sich Aromen, die in der Natur nicht vorkommen. Konserviertes zu genießen bedarf also des geschmacklichen Lernens. Im Journal Culinaire No. 17 haben wir schon vor vier Jahren die alte und bewährte Konserviertechnik Fermentieren buchstäblich in den Fokus gerückt. Bewegung und Interesse sind seither nicht abgeflaut. Allenthalben wird die Frage nach dem Konservieren gerade von Obst und Gemüse gestellt. Es wird in kreativen privaten wie professionellen Küchen freudig experimentiert. Der immer wieder neu zu entdeckende und zu erarbeitende Reichtum an Aromen und Konsistenzen ist faszinierend.Das Fermentieren ist nur eine von vielen Konserviertechniken. Die damit einhergehenden Veränderungen des Ausgangsmaterials erweitern unser ohnehin weites Spektrum des Essbaren. Es sind anschauliche, praktisch relevante und andauernde Beispiele für Kulturleistungen des Menschen, in denen sich Regionen, Landschaften, ganze Kontinente widerspiegeln.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Obst und Gemüse haltbar machen
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Geschmack der Kindheit. Ein durchaus angenehmes, phantasiebeflügelndes Bild: Die liebevoll kochende Oma oder Mutter, das gemeinsame Essen am alten Küchentisch, die kuhwarme Milch, das frisch gebackene, knusprige Brot. Heile Welt eben: Früher war alles besser, zumindest unbeschwerter. Mit "Geschmack der Kindheit" werden ein Lieblingsgericht oder ein Lebensmittel assoziiert, das wohlige Erinnerungen an die Kindheit aufruft. Etwas weniger romantisch betrachtet werden gelegentlich auch beklemmende Erinnerungen an Speisen wach, die nicht zu den geschätzten zählten. Ab und an wird mit dem Geschmack der Kindheit die Abwesenheit von heute üblichen Hilfsmitteln beim Kochen und Backen verbunden, ein scheinbar einfaches, naturgemäßes Tun, das einen eigenständigen Geschmack hervorzubringen in der Lage ist. Geschmack der Kindheit, das sind ebenso die kräftigen Schwaden, die vor allem beim Kochen von Kohl durch die Wohnung zogen. Es bleibt offen, ob Kinder "früher" empfindsamer waren oder die kräftigen Düfte durch Anstrengungen der Pflanzenzüchtung und küchentechnische Ausstattungen wie der Dunstabzugshaube limitiert worden sind.Manchmal erinnere ich eine einzigartige Aromenkombination, die ich bis in meine frühen Kindergartentage zurückverfolgen kann: Leberwurst auf dunklem, feinporigem Doppelbackbrot, dazu knackig-saftige, säuerliche Apfelstücke mit grüner Schale. Für den Bruchteil einer Sekunde steht diese Erinnerung mit größtmöglicher Präsenz, wie gerade geschmeckt, im Raum - um sofort wieder zu verblassen. Sie lässt sich weder herbeidenken oder -wünschen, noch ist sie an die tatsächliche Anwesenheit einer oder aller Aromen dieser Kombination gebunden. Schließlich und nicht zuletzt wird der "Geschmack der Kindheit" herangezogen, um werdende Mütter daran zu erinnern, dass ihre Kinder schon im Fruchtwasser lernen, Aromen zu mögen, die ihre Mütter mit der Nahrung regelmäßig aufnehmen.Wahrscheinlich zählt das Aneignen von Geschmäckern und Düften zu unseren größten Lebenslernleistungen mit einer durchaus soliden Verankerung in unserem Gedächtnis. Über die Funktion hinaus, uns vor Schädlichem zu bewahren, also gutes von schlechtem Essen zu trennen, lernen wir immer neu, was für uns ein Genuss ist und was nicht. Doch diese Art des Lernens wird meist unterschätzt. Nur wenn wir gegen unseren ursprünglichen Widerstand versuchen, etwas "gut schmeckend" zu finden, rückt dieses Verfahren ins Bewusstsein - um nach erfolgreichem Lernen wieder ins weniger Bewusste abzusinken.Beim Konservieren entstehen und entwickeln sich Aromen, die in der Natur nicht vorkommen. Konserviertes zu genießen bedarf also des geschmacklichen Lernens. Im Journal Culinaire No. 17 haben wir schon vor vier Jahren die alte und bewährte Konserviertechnik Fermentieren buchstäblich in den Fokus gerückt. Bewegung und Interesse sind seither nicht abgeflaut. Allenthalben wird die Frage nach dem Konservieren gerade von Obst und Gemüse gestellt. Es wird in kreativen privaten wie professionellen Küchen freudig experimentiert. Der immer wieder neu zu entdeckende und zu erarbeitende Reichtum an Aromen und Konsistenzen ist faszinierend.Das Fermentieren ist nur eine von vielen Konserviertechniken. Die damit einhergehenden Veränderungen des Ausgangsmaterials erweitern unser ohnehin weites Spektrum des Essbaren. Es sind anschauliche, praktisch relevante und andauernde Beispiele für Kulturleistungen des Menschen, in denen sich Regionen, Landschaften, ganze Kontinente widerspiegeln.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Weserbergland - Hotel Burg Trendelburg - 4 Tage...
419,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Hannoversch Münden und Porta Westfalica erstrecken sich die idyllischen Weiten des Weserberglands – und in ihnen thront in erhabener Lage das Hotel Burg Trendelburg mit Blick auf die gleichnamige Ortschaft. Die mittelalterliche Burganlage diente vor vielen Jahrhunderten als Adelssitz für Rittersleut‘. Heute bietet sie eine atmosphärische Kulisse für abwechslungsreiche Urlaube voller Entspannung, kulinarischer Genussmomente und Aktivitäten im schönen Umland. Sie wohnen in einem von 22 Zimmern und Suiten, die alle romantisch und mit liebevollen Details gestaltet sind. Die Ausstattung lässt mit Minibar, Telefon und Full-HD-Flat-Screen keine Wünsche offen. In vielen Wohneinheiten sorgt ein Himmelbett für die Extraportion Romantik. Das Burgrestaurant verspricht ebenfalls Erlebnisse der besonderen Art: Hier speisen Sie entweder in authentisch mittelalterlichem Ambiente im Gewölbekeller – bei Kerzenschein und an urigen Holztischen. Oder Sie genießen Frühstück und Dinner auf der Sonnenterrasse mit Panoramablick. Gönnen Sie sich außerdem das Plus an Entspannung im Wellnessbereich im Burgturm der Anlage. Hier stehen Bio-Sauna, Salzgrotte und Massageangebot zur Auswahl. Ringsum Ihre Märchenburg laden die reizvollen Landschaften des Weserberglandes zu Aktivitäten ein. Wiesen, Wälder, Berge und Flüsse sind durch ein erstklassig strukturiertes Wander- und Radwegenetz verbunden. Egal, wie Sie sich gern die Zeit an der frischen Luft vertreiben – ob wandernd, radelnd, reitend, walkend oder gar klettern – hier ist nichts unmöglich. Sehenswürdigkeiten wie das Schlösschen Schönburg, die Burg Krukenburg oder das Sole- und Gradierwerk sind in 10 bis 15 Autominuten erreicht.

Anbieter: touriDat
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot